Willkommen bei Ihrem unabhängigen Experten für die Einkommensabsicherung – Vers-Finanz

Berufsunfähigkeitsversicherung

 

Sie sind auf Ihr Einkommen angewiesen. Ohne Einkommen kann man weder sein aktuelles Leben bestreiten, noch sich etwas aufbauen, noch vorsorgen. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig sein Einkommen bzw. die Fähigkeit Einkkommen zu erzielen zu schützen. Wir zeigen Ihnen, welche Möglichkeiten es gibt und wie Sie Ihr Einkommen bestmöglich absichern.

Berufsunfähigkeit

 

Vielen ist gar nicht bewusst, wie wichtig die Phase des Erwerbslebens ist. Zwar brauchen wir immer und für alles mögliche Geld, aber nur in der Phase des Erwerbslebens sind wir in der Lage dieses zu verdienen. In der ersten Phase unseres Lebens, der Schul- und Ausbildungszeit, sorgen unsere Eltern für uns und nur in der Phase unseres Erwerbslebens können wir das Geld für unser Leben UND unsere Rente verdienen. Und diese wichtige Phase, die einzige, in der wir Geld verdienen können, wird viel zu oft gar nicht oder kaum abgesichert.

Aber was passiert, wenn Sie in der Phase des Erwerbslebens kein Geld mehr verdienen können?

Entgegen der gesetzlichen Erwerbsminderungsrente, in der es nur um die theoretische Arbeitskraft für irgendeine Tätigkeit geht, ist in der privaten Berufsunfähigkeitsversicherung der tatsächlich ausgeübte Beruf versichert. Mit Hilfe der Berufsunfähigkeitsversicherung kann man am besten das Einkommen absichern. Verliert man den Job, dann kann man einen neuen suchen. Aber wenn man seinen bisherigen Beruf aus irgendeinem medizinischen Grund nicht mehr ausüben kann, dann ist es in der Regel kaum möglich einen Job mit einem ähnlichen Einkommen auszuüben.

Die Berufsfähigkeit sichert die aktuelle Berufstätigkeit ab. Wenn Sie Ihren Job aus irgendeinem medizinischen Grund nicht mehr ausüben können, dann leistet die Berufsunfähigkeitsversicherung die vereinbarte Rente. Wichtig ist dabei auch der Verzicht der Versicherung auf die abstrakte Verweisung. Die abstrakte Verweisung ist, wenn Sie auf irgendeinen anderen Beruf verwiesen werden können und die Versicherung deshalb nicht zahlt. Deshalb ist es wichtig, dass die Versicherung von vornherein darauf verzichtet. Es gibt noch weitere Punkte, die man berücksichtigen sollte. Wir unterstützen Sie gerne! Aber vergleichen Sie doch schon einmal…

JETZT selber vergleichen…

Wir beraten Sie gerne…

Gesetzliche Absicherung

 

Es gibt auch eine gesetzliche Absicherung, die sogenannte Erwerbsminderungsrente. Unter bestimmten Voraussetzungen, unter anderem nach dem 01.01.1960 geboren und in den letzten 60 Monaten mind. 36 Monate Beiträge in die Gesetzliche Rentenversicherung gezahlt, hat man Anspruch auf Erwerbsminderungsrente. Allerdings geht es bei der Erwerbsminderungsrente nur darum, ob man rein theoretisch noch in der Lage ist irgendeine Tätigkeit auszuüben. Wenn man weniger als 6, aber mehr als 3 Stunden theoretisch in der Lage ist irgendeine Tätigkeit auszuüben, dann hat man Anspruch auf die halbe Erwerbsminderungsrente, bei weniger als 3 Stunden täglich besteht der Anspruch auf die volle Erwerbsminderungsrente. Die volle Erwerbsminderungsrente beträgt ca 32 bis 34 % des bisherigen Einkommen, die halbe Erwerbsminderungsrente sind dementsprechend nur ca. 16 bis 17 % des bisherigen Einkommens.

Wir freuen uns auf Ihre Fragen

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus

Wir wollen besser werden:
Was erwarten Sie grundsätzlich
von einem Versicherungsmakler?

Bitte füllen Sie dieses Feld aus

Erwerbsunfähigkeit

 

Bei der privaten Erwerbsminderungsversicherung geht es, ähnlich wie in der gesetzlichen Absicherung, um die reine Erwerbstätigkeit. Grundsätzlich wählt man eine Berufsunfähigkeitsversicherung, um das Einkommen abzusichern. Aber was ist, wenn man noch keinen Beruf hat? Z. B. als Schüler oder Student. Auch ein Schüler oder Student kann einen Unfall haben, Allergien entwickeln, oder auch eine psychische Erkrankung entwicklen, so dass als Folge eine Erwerbstätigkeit nicht mehr gegeben ist. Dann wäre man, ohne eigene Absicherung, auf staatliche Leistungen angeiwesen und auch nicht mehr in der Lage für das eigene Alter, die Rente, vorzusorgen. Wir zeigen Ihnen, welche Möglichkeiten Sie haben!

JETZT Angebot anfordern…

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Wir beraten Sie gerne…

Grundfähigkeit

 

Die private Grundfähigkeitsversicherung ist eine günstigere Alternative zur Berufsunfähigkeitsversicherung, deren Versicherungsschutz allerdings auch nicht so umfassend ist. Die Grundfähigkeitsversicherung sichert Grundfähigkeiten, wie z. B. Gehen, Stehen, Greifen, Sehen und weitere Fähigkeiten ab. Dabei spielt es keine Rolle, aus welchen Gründen man die Grundfähigkeiten nicht mehr ausüben kann. Dabei ist genau festgelegt, welche Fähigkeiten in welchem Ausmaß noch vorhanden sein müssen.

In der Regel ist eine Grundfähigkeitsversicherung eine günstigere Alternative für viele, die entweder aufgrund von Vorerkrankungen (z. B. psychosomatische Behandlungen, oder Tumoren uvm.) keine Berufsunfähigkeitsversicherung mehr bekommen, oder für Personen, deren Tätigkeit überwiegend körperlich geprägt ist. Wir unterstützen Sie gerne!

JETZT Angebot anfordern…

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Wir beraten Sie gerne…

Schwere Krankheiten Versicherung | Dread Disease

 

Auch die Schwere Krankheiten-Versicherung, auch Dread Disease Versicherung genannt, ist eine günstigere Alternative zur Berufsunfähigkeitsversicherung. Allerdings sichert die Dread Disease Versicherung nur Schwere Krankheiten ab. Nur wenn man eine der definierten Krankheiten bekommt, wird die Versicherungssumme ausgezahlt. Ob man seinen Beruf noch ausüben kann, oder nicht, spielt dabei keine Rolle.

Eine Dread Disease Versicherung ist z. B. geeignet, wenn man keine Berufsunfähigkeistversicherung bekommt, oder man auch erblich vorbelastet ist. Wir unterstützen Sie gerne.

JETZT Angebot anfordern…

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Wir beraten Sie gerne…

Unfallversicherung

 

Auch eine Unfallversicherung ist eine günstigere Alternative zur Berufsunfähigkeitsversicherung, deren Leistungen nicht so umfangreich sind. Eine Unfallversicherung zahlt grundsätzlich die vereinbarte Leistung (dabei sind sowohl Einmalzahlungen, wie auch Renten vereinbar), wenn man aufgrund eines Unfalls eine dauerhafte Schädigung davonträgt. Dabei spielt es keine Rolle, wann und wo sich der Unfall ereignet. Entgegen zur gesetzlichen Unfallversicherung, die nur während der Arbeits- bzw. Schulzeit gilt, schützt einen die private Unfallversicherung rund um die Uhr und weltweit. Auch spielt es keine Rolle, ob sich der Unfall in der freizeit, oder während der Berufstätigkeit ereignet. Wichtig ist allerdings, dass man aus der Vielzahl der Kombinationsmöglichkeiten, die richtigen Komponenten zusammensetzt (z. B. Rente, Einmalsumme, Gliedertaxen uvm.). Wir unterstützen Sie gerne!

JETZT selber vergleichen…

Wir beraten Sie gerne…

Menü